Meppener Kunstkreis e.V.
An der Koppelschleuse 19
05931-7575




Sie sind hier: Website » Die Kunstschule » Über uns
 

Ästhetische Bildung und kreative Kompetenz

Die Kunstschule im Meppener Kunstkreis wurde 1988 unter dem Namen Mal- und Kreativschule (MUKS) gegründet und umfasst inzwischen neben dem Standort Meppen drei Zweigstellen in Haselünne, Twist und Herzlake.
Von Anfang an stand die Projektarbeit im Mittelpunkt des pädagogischen Konzepts.
Schwerpunkt ist die Arbeit mit Vorschul- und Grundschulkindern. Aber auch für Jugendliche bietet das Programm regelmäßig künstlerische Angebote, während Erwachsene in den Arbeitsgruppen des Meppener Kunstkreises tätig werden können.
Durch die kontinuierliche Mitarbeit an Modellprojekten bleibt die Kunstschule am Puls der Zeit und sichert das qualitative Niveau ihres Kursangebots. So war die Kunstschule über mehrere Jahre Teilnehmer an den überregionalen Projekten „Ästhetischs Lernen“ und „sense&cyber“. Zusätzlich werden regelmäßig Fortbildungen für die Lehrkräfte durchgeführt, die in monatlichen Team-Sitzungen auch Erfahrungen austauschen und Projekte planen.

Die Förderung und Erweiterung der Ausdrucks- und Wahrnehmungsfähigkeit der Kunstschüler soll in allen Kursen der Kunstschule durch impuls- und prozessorientiertes Arbeiten erreicht werden. Nicht das künstlerische Produkt, sondern der Weg dahin stehen im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Dabei unterstützen die Lehrkräfte die natürliche Experimentierfreude und das selbständige Lernen mit allen Sinnen.

Seit August 2000 wird von Stadt Meppen und Landkreis Emsland im Rahmen der Arbeit im Kulturnetzwerk Koppelschleuse Meppen eine hauptamtliche Leitung für die Kunstschule finanziert. Etwa eintausend Schüler nehmen inzwischen jährlich die Kursangebote der Kunstschule mit ihren Außenstellen war.

Seit 1999 ist der Kunstkreis mitsamt der Kunstschule Teil des internationalen kulturellen Netzwerks Koppelschleuse Meppen, wodurch zahlreiche räumliche, personelle und inhaltliche Synergieeffekte entstehen.
Im Netzwerk Koppelschleuse Meppen lassen fünf Institutionen ihre kulturellen Kräfte zusammenfließen: der Meppener Kunstkreis e.V. (mit Kunstschule), das Ausstellungszentrum für die Archäologie des Emslandes, die Stichting Van Gogh & Drenthe in Nieuw Amsterdam, die Stadt Meppen und das Deutsche Jugendherbergswerk, das an der Koppelschleuse ein Jugend- und Kulturgästehaus betreibt.